Kostenlose Anfrage zur Qualifizierung

STARTEN

Northern State Medical University

Die Kooperation zwischen der Northern State Medical University (NSMU), der Russian Medical Education Agency (RMEA) und der Freiburg International Academy ermöglicht den Absolventen der Northern State Medical University einen optimalen Einstieg in das deutsche Gesundheitssystem.

Die 1932 gegründete NSMU befindet sich in Archangelsk im Norden von Russland und ist eine der größten und bekanntesten medizinischen Universitäten des russischen Nordens.

Die Universität ist von der WHO, der WFME (World Federation of Medical Education), der FAIMER (Foundation for Advancement of International Medical Education and Research), der ECFMG (Educational Commission for Foreign Medical Graduates), dem Medical Council of India und dem Medical Board of Thailand anerkannt. Die NSMU ist auch Mitglied der University of the Arctic, einem Zusammenschluss von 160 Universitäten aus der ganzen Welt. 

Die NSMU im Überblick

Die NSMU wurde 2019 von Forbes unter 1.000 russischen Universitäten als eine der TOP 100 Universitäten eingestuft. Derzeit befindet sich die Universität unter den TOP 5 der medizinischen Fakultäten in Russland.

Derzeit sind an der NSMU etwa 5.000 Vollzeitstudenten eingeschrieben, davon 1.100 internationale Studenten aus über 15 Ländern. Insgesamt gibt es 55 Abteilungen, 27 davon sind klinische Abteilungen und befinden sich in den besten Krankenhäusern der Stadt. Die NSMU bietet die folgenden Studienprogramme in englischer Sprache an: Zahnmedizin, Krankenpflege, Pharmazie und einen Master-Abschluss in öffentlicher Gesundheit.

Internationale Karrieremöglichkeiten

Mehr als 40.000 Ärzte haben bereits ihr Studium an der Universität abgeschlossen. Viele hundert Absolventen arbeiten derzeit im Ausland in fast 60 Ländern wie den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Israel, Norwegen, Schweden, Finnland, Deutschland, den Niederlanden und Dänemark.

Auch wenn alle Studienprogramme in englischer Sprache angeboten werden, bietet die Universität für alle Studierenden Russischkurse an. Dies ist für die Kommunikation mit Krankenhauspersonal und Patienten von großer Bedeutung. Interessierte Studierende erhalten einen Vorbereitungskurs für die Lizenzierungsprüfungen (Akkreditierung), um nach Abschluss des Studiums in Russland praktizieren zu können. Die im Programm eingeschriebenen Studierenden erhalten nicht nur ein Diplom, sondern auch ein zusätzliches, vom deutschen Gesundheitsministerium anerkanntes Zertifikat der Russischen Föderation. Jeder Absolvent der NSMU mit einem Diplom und diesem Zertifikat hat die Möglichkeit, Unterlagen für die Berufszulassung in Deutschland einzureichen, um die notwendigen Prüfungen vorzubereiten und zu bestehen. 

Zusammen mit der Freiburg International Academy bietet die NSMU als einzige Universität in Russland einen Vorbereitungskurs an und unterstützt graduierte Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Krankenschwestern bei der Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen in Deutschland. Die Ausbildung und Prüfungsvorbereitung in Deutschland wird von zertifizierten deutschen Lehrern und Ärzten durchgeführt.